Neues Projekt: LiNZ-Zeitgeschichte – Das Polizeiwesen der Stadt


Im Herbst 2016 erscheint anlässlich des Jubiläums der Polizei – 350 Jahre Polizeidirektion Linz und 150 Jahre Stadtpolizei Linz – ein einzigartiges Buch ihrer Geschichte.

In enger Kooperation mit der Landespolizeidirektion OÖ und dem Stadtpolizeikommando Linz arbeiten Manfred Carrington und Chefinspektor Anton Mitterhauser an einer qualitativ hochwertigen Dokumentation des Linzer Sicherheits- und Polizeiwesens von seinen Anfängen bis heute. Dabei werden auch bisher kaum bekannte Dokumente, etwa die erste erhaltene Stadtordnung von 1645 oder Kriminalfälle vor dem politischen Hintergrund der Zwischenkriegszeit, anschaulich behandelt.

Über 400 großformatige Seiten beschreiben das öffentliche Sicherheitswesen von seinen Anfängen bis zur Gegenwart und widmen sich dabei allen Reformen sowie der Organisation und Struktur im Wandel der Zeit. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Erfassung sämtlicher je bestandener Einrichtungen und Wachzimmer im heutigen Stadtgebiet, was dem Werk eine ganz besondere lokalhistorische Relevanz verleiht.

Genauso beschreibt das Buch den Dienstalltag der Polizisten in facettenreichen Details und gewährt Einblick in die Entwicklung ihrer Ausrüstung und Aufgaben; ebenso die Entwicklung des Linzer Verkehrs mit Unfällen bis hin zu Verkehrserziehung. Eine reich illustrierte Chronik spektakulärer Einsätze sowie Kriminalfälle von Banküberfällen bis Mordfällen rundet das vielschichtige Werk ab.

Aufruf zur Mithilfe: Falls Sie über Dokumente oder Bilder verfügen (Einsätze, Unfälle, Wachzimmer, Polizeifahrzeuge …), welche das Sicherheitswesen von Linz zeigen, kontaktieren Sie uns bitte: Manfred Carrington, info@lentia.at oder Tel. 0669/11027302.

 

Reservieren Sie sich ein Exemplar!
Lieferung: Herbst 2016